k-Header 7 LOGO Zuschnitt
startseite wirüberuns förderung bürgerheim kontakt

Vergabe 2017

Wenn der Bürgerverein Zell sein Füllhorn über diverse Vereine und  Institutionen ausschüttet, die durch ihr ehrenamtliches Engagement  vorbildliche Arbeit in der Schwanenstadt und ihren Außengemeinden  leisten, ist gleichzeitig ein Vorgeschmack auf das bevorstehende  Weihnachtsfest spürbar. Denn, wer Gutes erfährt, sollte auch anderen ein wenig davon geben.

Daher richtete Michael Gehri, Vorsitzender des Bürgervereins,  die große Bitte an die Empfänger der Geldzuwendungen, sich als  Dankeschön und Anerkennung am Christbaumschmücken im Hof des Zeller  Bürgerheims zu beteiligen. Dort findet wie gewohnt am 1. Dezember ein  kleiner Adventsbasar statt. Gleichzeitig werden vor dem Bürgerheim 28  Weihnachtsbäume aufgestellt, die von den Empfängern der diesjährigen  Zuwendungen fantasievoll dekoriert werden. Helfen, fördern, unterstützen; unter diesem Leitgedanken wurden auch in diesem Jahr die Vertreter  von 28 Vereinen und Einrichtungen, die, wie Gehri es ausdrückte, dem Gemeinwohl dienende Projekte anpacken, vom Bürgerverein mit zum Teil ansehnlichen Geldbeträgen bedacht. Die Summe der Ausschüttungen, die in diesem Jahr den Empfängern überreicht wurden, beträgt 29 450 Euro, es  stammt aus dem vorhandenen Vermögen. Laut Michael Gehri unterstützt der  Bürgerverein jedes Jahr zwischen 20 und 30 förderwürdige Vorhaben. In  den vergangenen sieben Jahren seit der Umbenennung des Vereins (der  ursprünglich von Hans Fräulin als Förderverein zugunsten des Zeller  Bürgerheims ins Leben gerufen worden war) und der damit einhergehenden  Änderung des Förderzwecks, konnten, wie Gehri berichtete, in Zell und  den Umlandgemeinden alles in allem 184 Projekte mit insgesamt 214 327  Euro unterstützt und gefördert werden. Bürgermeisterstellvertreter  Thomas Kaiser, der sich im Namen der Stadt und des Gemeinderates für die Hilfe bedankte, sprach in diesem Zusammenhang von einer massiven  Entlastung für den städtischen Haushalt. Damit würden, wie Kaiser es  ausdrückte, gleichzeitig öffentliche Projekte "abgefedert".
 

Vergabe2017

Die Empfänger 2017: Über den größten Betrag von 2750  Euro, der für die Ausstattung eines Trainingsraumes bestimmt ist, freut  man sich bei der RG Hausen-Zell. 2000 Euro gingen an den Musikverein  Atzenbach für die Jugendarbeit. Jeweils 1750 Euro erhielten der  Fanfarenzug Zell für neue Paradetrommeln sowie die Tagespflege in Zell  für verschiedene Einrichtungen. Ferner wurden die Zeller Schützen mit  1500 Euro für neue Wettkampfausstattungen bedacht. Ebenfalls 1500 Euro  gingen an die DRK-Bereitschaft Zell für die Anschaffung von Rufmeldern.  Mit 1400 Euro unterstützt wird auch der Förderverein Aussegnungshalle  Gresgen. Erfreut zeigten sich die Leiterinnen der beiden Kindergärten in Zell und Atzenbach, denen jeweils 1250 Euro überreicht wurden. Die  gleichen Summen erhielten die Freunde des Zeller Freibades sowie das  Seniorenzentrum in Zell. Mit 1200 Euro Reisekostenzuschuss unterstützt  der Bürgerverein ebenfalls die mittlerweile weltweit erfolgreiche  Cheerleadergruppe des TV Zell und mit 1100 Euro gefördert wird der  Schüleraustausch der Montfort Realschule mit der Partnerstadt Embrun.  Jeweils 1000 Euro gab es für die DRK-Sozialarbeit sowie die Jugend-Abteilung beim Ski- Club Zell und die wieder erstandene  Handball-Abteilung des Zeller TV. Mit 850 Euro unterstützt der Bürgerverein die Selbst- verteidigungskurse an der Grundschule in Gresgen. 800 Euro an den Gewerbeverein Zell, Abteilung Stadtmarketing, sind für die Weihnachtsbeleuchtung im Städtli bestimmt. Ebenfalls 800 Euro  erhielten die Sunneländer für ihren Fasnachtswagen. Gefördert werden  auch die Schulsozialarbeit und der Zeller FC mit jeweils 750 Euro. Zwei  Mal 500 Euro gingen an die Kirchliche Sozialstation für ihre  Betreuungsarbeit. Die gleichen Summen erhielten die Adelsberger KK-Schützen und die Stadt Zell für ihren Nachtsport. Freude auch bei den Jugend-Rot-Kreuz-Mitgliedern, die 350 Euro in Empfang nehmen durften,  sowie bei der Vertreterin der Bürgerhilfe Fröhnd für das Projekt "Wir  helfen einander", das mit 200 Euro bedacht wurde.

Liste Vergabe

Vergabe 2016

Projekte2016
Vergabe2016

Foto und Text: Anja Bertsch / Badische Zeitung

"In Zell beginnt die Weihnachtszeit immer etwa früher als andernorts", frohlockte Bürgermeisterstellvertreter Thomas Kaiser am Freitag im Textilmuseum, und die übrigen Besucher – Vertreter von Vereinen, Projekten und Gemeinderat - konnten ihm da nur recht geben. In Rekordzeit hatte der Bürgerverein Zell zuvor wieder einmal eine stattliche Geldsumme unters Volk gebracht: 20 Vereine und Projekte aus der Gemeinde und ihren Ortsteilen erhielten Schecks mit einem Gesamtbetrag von 30 627 Euro.
Die vom Bürgerverein über die Jahre hinweg vergebenen Spenden summieren sich damit auf 185 000 Euro, erklärte Andreas Müller als stellvertretender Vorsitzender des Bürgervereins in Vertretung des erkrankten Michael Gehri.
Der mit Abstand höchste Betrag von 7777 Euro geht in diesem Jahr an die "Freunde des Zeller Fasnachtshauses", die ihr Domizil damit nun auch von außen zum Glänzen bringen wollen. Die übrigen Projekte und Vereine wurden mit Beträgen zwischen 350 und 2500 Euro bedacht. Sie decken ein breites Feld sportlicher, kultureller und sozialer Aktivitäten für Jung und Alt ab und spiegeln hierin auch die Bandbreite des ehrenamtlichen und sozialen Engagement in der Schwanenstadt, betonte Thomas Kaiser.

Tatsächlich sei die Stadt in Sachen Vereinsleben sehr gut aufgestellt, befand Kaiser – dieses ehrenamtliche Engagement werde durch die finanzielle Förderung des Bürgervereins ganz erheblich beflügelt: "So kann man wirklich etwas auf den Weg bringen." Tatsächlich profitiere auch die städtische Infrastruktur von den Spenden des Bürgervereins, anerkannte Kaiser mit Blick etwa auf Schwimmbad, Spielplätze, Kindergarten- und Schulprojekte oder Weihnachtsbeleuchtung, die sich sämtlich auf der diesjährigen Projektliste finden. Speziell für die besonders großzügig beschenkten "Freunde des Zeller Fasnachtshauses", ebenso jedoch im Namen aller mit einer Spende bedachten Einrichtungen bedankte sich Alfred Knauber.
Im Jahr 1991 als Förderverein zum Bau des Zeller Bürgerheims gegründet, hat der Verein seinen Zweck nach Vollendung seines Gründungsprojektes erweitert und sich seit 2011 die "Förderung des Gemeinwohls in der Stadt Zell" auf die Fahnen geschrieben, erklärte Andreas Müller. In sechs Jahren konnten beinahe 185 000 Euro an 160 Vereine und Projekte ausgeschüttet werden. Den Grundstock des Vereinsvermögens, aus dem sich die Spenden speisen, bildet eine Hinterlassenschaft Hans Fräulins, die ergänzt wird um Spenden und Mitgliedsbeiträge.
"Gemeinsam kann kann man viel erreichen", machte Müller deutlich und legte den anwesenden Nutznießern dieser Einrichtung eine durchaus erschwingliche Mitgliedschaft wärmstens ans Herz. Eingangs der Veranstaltung hatte Hausherr Thomas Döbele, Vorsitzender des Fördervereins Textilmuseum, die Besucher willkommen geheißen.
Als kleine Gegenleistung sind die mit einer Spende bedachten Vereine und Projekte wieder aufgerufen, einen vom Bürgerverein gestellten Weihnachtsbaum im Bürgerzentrum zu schmücken. Die Aktion findet statt am Freitag, 25. November, ab 15.30 Uhr.

Vergabe 2015

Vergabe2015

Foto: Paul Berger

Im Jahr 2015 wurden insgesamt 30.000 Euro an 24 Vereine und Projekte vergeben. Hier die Auflistung aller ausgeschütteten Fördermittel:

Vergabe2015_Liste

Vergabe 2014

Gruppe_PB_2014

Foto: Paul Berger

Mit insgesamt 23.200 Euro hat der Bürgerverein Zell 24 Vereine und Projekte in Zell und dem Zeller Bergland in diesem Jahr finanziell unterstützt. Am vergangenen Wochenende wurden die Zuwendungen an die begünstigten Vereine und Institutionen im Rahmen einer kleinen Veranstaltung in der Begegnungsstätte des Bürgerheimes vergeben.

Seit 2011 existiert der Zeller Bürgerverein, der aus dem Förderverein Bürgerheim Zell hervorging. Ziel des Bürgervereins ist es, Vereine, Projekte und Institutionen zu unterstützen, die sich sozial, kulturell und sportlich in die Gemeinschaft einbringen. Seit 2011 hat der Bürgerverein insgesamt 124.000 Euro an Zuwendungen vergeben. Finanziert werden diese Zuwendungen aus den Erlösen des Eigenkapitals, von Spenden und von Mitgliedsbeiträgen. Deshalb wurde Bürgervereinsvorsitzender Michael Gehri während der Vergabe der Zuwendung auch nicht müde neue Mitglieder zu werben, den je mehr Mitglieder, umso höher die künftiger Zuwendungen.

Bürgermeister-Stellvertreter Thomas Kaiser bedankte sich im Namen der Stadt beim Bürgerverein, ohne diesen „vieles in Zell nicht möglich wäre“.

Dass die Unterstützung des Bürgervereins kein einseitiges Geben sein soll, betonte Michael Gehri zum Schluss der Veranstaltung und bat alle begünstigten Vereine, sich an der Weihnachtsbaumaktion des Bürgervereins zu beteiligen. Wie in den Vorjahren auch, soll im Innenhof des Bürgerheims ein Wald von Weihnachtsbäumen entstehen. Die Bäume und deren Beleuchtung stellt der Bürgerverein, das Schmücken der einzelnen Bäume soll individuell von den Vereinen und Institutionen vorgenommen werden.

vergabeliste2014

Vergabe 2013

k-vergabe2013
Liste2013
Liste2013-1

Vergabe 2012

Ohne großes Brimborium, dafür mit viel Substanz ging am Freitag die Vergabe der Zuwendungen durch den Zeller Bürgerverein über die Bühne: 24 400 Euro waren im Bürgerheim in einer knappen halben Stunde unters ehrenamtliche engagierte Bürgervolk gebracht. Weitaus langfristiger wird die Wirkung sein, die der Geldsegen im Städtchen entfalten wird, wenn die insgesamt 21 mit einem Zuschuss bedachten Vereine und Initiativen ihre Projekte von der Spielplatz- neugestaltung übers Jugendturnier bis zum Theaterprojekt umsetzen.

Freunde des Freibades

Neubau Kinderrutsche und Beachvolleyballfeld

3000 €

Arbeitskreis Stadtmarketing

Leitbild

500 €

Grundschule Atzenbach

Schulhofverschönerung

500 €

Kindergarten Adelsberg

Sonnensegel

1500 €

Tennisclub Zell

Jugendarbeit

1000 €

Jugendhaus Zell

Mediale Ausstattung

1000 €

Schützengesellschaft Zell

Sanierungsaufwand

1000 €

Kirchliche Sozialstation

Umgestaltung Eingangsbereich Tagespflege

900 €

Katholisches Bildungswerk Zell

Kammerkonzert

300 €

Montfort Realschule Zell

Gegenbesuch Embrun

1000 €

Schwarzwaldverein Zell

Sanierung “Steinernes Kreuz”

1500 €

RG Hausen - Zell

Jugendturnier / Vorbereitungslehrgang

2000 €

Schützenverein Adelsberg

Jugendarbeit

500 €

Sportverein Gresgen

Trainigsgeräte / Jugendarbeit

1000 €

Seniorenzentrum Zell

Neugestalltung Terrasse

2000 €

Grundschule Gresgen

Gymnastikmatten

1200 €

Krabbelgruppe Atzenbach

Neugestalltung Spielplatz Atzenbach

1500 €

Initiative Spielplatz Liebeck

Sonnensegel

2000 €

Stadtmusik Zell

Neue Uniformen

2500 €

Stadt Zell / Kindergarten

Holztische

2000 €

TV Zell

Kostüme Cheerleader

600 €

Gruppe2012schnitt

Im Jahr 2011 ist der Bürger- verein aus dem ehemaligen Förderverein Bürgerheim entstanden. Vereinszweck ist es, dem Gemeinwohl Zells und seinen Ortsteilen zu dienen und andere Vereine und Institutionen, die zum Gemeinwohl beitragen, finanziell zu unterstützen. Gleich im ersten Vereinsjahr, indem auch gleichzeitig das 20. Jubiläum des Fördervereins Bürgerheim gefeiert werden konnte, schütteten wir knapp 50 000 Euro aus. Dabei wurden 26 Projekte mit Beträgen von 250 bis 10 000 Euro gefördert. Dies waren wie in rechts stehender Tabelle zu sehen:

Vergabe 2011

Aussegnungshalle Gresgen

Neubau

2000 €

DLRG

Jugendarbeit

1000 €

Fasnachtsgesellschaft Zell

Fasnachtshus

2000 €

FC Zell

Sanierung Sportplatz

10000 €

Freunde des Freibades

Sanierung Duschen

5000 €

Jugendfeuerwehr

Ausstattung / Schutzkleidung

1000 €

Kindergarten Atzenbach

Rutsche

1750 €

Kirchliche Sozialstation

Notruffinger

800 €

Kirchliche Sozialstation

Außenanlage

1000 €

Montfort Realschule Zell

Schüleraustausch

1000 €

Musikverein Atzenbach

Instrumente Jugendarbeit

1000 €

RG Hausen - Zell

Bus / Jugendarbeit

2000 €

Schützengesellschaft Zell

Renovierung / 150 jähriges Jubiläum

1500 €

Seniorenzentrum Zell

Musiktherapie

2000 €

Seniorenzentrum Zell

Lebensraum Bad

3000 €

Seniorenzentrum Zell

Hospitzgruppe

500 €

Seniorentreff

Bühnenstück

300 €

Spielplatzaktion Gresgen

Neubau Spielplatz

3500 €

Stadtmusik Zell

Neue Uniformen

2500 €

Stadt Zell / Jugendhaus

Jugendarbeit / Boxen

250 €

Stadt Zell / Jugendhaus

Integration durch gemeinsam Kochen

400 €

Stadt Zell

Familienbuch

500 €

TV Zell Handball

Jugendarbeit

1000 €

“Webers Reigen”

Veranstaltungsreihe

750 €

Wildgehege Zell

Unterhalt

2000 €

Zeller Berglandtourismus

Elektrofahrräder

1000 €

Vergabe Gruppe 2011

      © 2018 Bürgerverein Zell im Wiesental e.V.                      info@bv-zell.de                                                                   Datenschutz